Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Damit Sie sich beim Besuch unserer Website sicher und wohl fühlen, erläutern wir Ihnen im Folgenden, welche Daten wir während Ihres Besuches auf unserer Website erfassen und wie diese verwendet werden.

Nutzungsdaten

Um die Qualität unserer Website zu verbessern, speichern wir zu statistischen Zwecken Daten über den einzelnen Zugriff auf unsere Seiten. Dieser Datensatz besteht aus:

Diese Daten werden gemäß Telemediengesetz (TMG) anonymisiert gespeichert. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist damit ausgeschlossen.

Speicherung der IP-Adresse

Wir speichern die von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse anonymisiert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Cookies

Wir setzen in einigen Bereichen unserer Website so genannte Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte eines Besuchers abgelegt werden. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und den Rechner des Besuchers zu identifizieren. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. 1) DS-GVO und in dem Interesse, die Benutzerführung zu optimieren und die Darstellung unserer Webseite anzupassen. Zur Steuerung Ihres Besuchs bei uns werden lediglich sogenannte Session-Cookies verwendet, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Es findet damit keine permanente Speicherung von Daten auf Ihrem Rechner statt. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Wichtig: Wenn Sie die Nutzung von Cookies völlig ausschließen, werden unsere Websites dann ggf. nicht optimal angezeigt und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung gestellt.

Datenempfänger

Wir übermitteln Ihre Daten nur dann an Dritte wie z.B. Finanz- oder Strafverfolgungsbehörden, wenn wir hierzu gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO gesetzlich verpflichtet sind.

Kontaktformular

Sie haben die Möglichkeit, mit uns über ein allgemeines Webformular in Kontakt zu treten. Zur Nutzung unseres Kontaktformulars benötigen wir Ihre Anrede, Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Telefon-Nr.
Als Patient haben Sie auch über das erweiterte Patienten-Formular die Möglichkeit, weitere Informationen uns mitzuteilen wie Krankenkasse, Beruf und Symptomatik/Problematik. Ihre Anfrage wird grundsätzlich verschlüsselt per https an unseren Server gesendet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO im Falle von Kundenanliegen, anderenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Die Datenverarbeitung findet nur zur Vertragsabwicklung, der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage als berechtigtes Interesse statt. Anschließend werden die Daten gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Datensicherheit

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet überwiegend mittels einer EV TLS-Verschlüsselung (steht für Extended Validation Transport Layer Security) übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt und wenn Sie auf das Schlosssymbol klicken, sehen Sie wer das Zertifikat herausgegeben hat und wie lange es gültig ist.

Ihre Rechte als Nutzer

Sie haben das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO), auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), auf Löschung (Art. 17 DS-GVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO). Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Datenverarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Für den Datenschutz ist Frau Karin Warwel verantwortlich:

Dipl.-Psych. Karin Warwel
Reitmorstraße 15
80538 München/ Lehel
Telefon:
089 – 75 09 00 22
089 – 21 56 81 27
E-Mail: warwel [at] warwel-muenchen.de